Aktuell / Presse

Details

Aktuell / Presse

04.07.2011 | News

Sichere Entwässerungslösungen im Industriepark Frankfurt-Höchst

Einer der größten Chemie- und Pharmastandorte Europas

Der Industriepark Frankfurt-Höchst - ein Netzwerk für Erfolg
Damit das 'Netzwerk für Erfolg' auch logistisch eine reibungslose Abwicklung garantiert, bietet der Industriepark Höchst optimale Bedingungen. Ein innovatives Fahrzeugleitsystem sorgt für deutlich schnellere Abläufe trotz des steigenden LKW-Aufkommens.

Logistik-Drehscheibe
Der komplette Schwerlastverkehr im Industriepark Höchst wird über das Tor Süd abgewickelt. Da die Zunahme des LKW-Aufkommens absehbar war, wurde ein Fahrzeugleitsystem zur Prozessoptimierung entwickelt.

Verbesserte Effizienz in der Oberflächenentwässerung
Um die schnellstmögliche Abwicklung des Schwerlastverkehrs auch sicherheitstechnisch zu unterstützen, wurde im Bereich Tor Süd eine speziell zugeschnittene Oberflächenentwässerung eingesetzt. Die zu erwartenden Belastungen, das Verkehrsaufkommen und die Spitzenlasten, die das Entwässerungssystem und die Abdeckungen über Jahre hinaus aushalten müssen, bewogen Infraserv Höchst – die Betreibergesellschaft des Industrieparks – das Rinnensystem BIRCOmassiv mit Gussgitter-Abdeckungen in der neuen LKW-Zufahrt einzusetzen.

Dauerhafte Qualität im Schwerlastbereich mit BIRCOmassiv

Verkehrsbereiche, die permanent hohen und extremen Belastungen standhalten müssen, stellen eine besondere Herausforderung in der Entwässerung dar. Im Industriepark Höchst wurde deshalb das System BIRCOmassiv mit Oberflächenschutz in der Nennweite 150 mm mit verzinkten Gitterabdeckungen aus Guss eingebaut. Die Einlauföffnungen der Abdeckungen (MW 20/30 mm) garantieren einen schnellen Abfluss, auch bei großen Niederschlagsmengen, und das bei maximaler Belastungsfähigkeit.

BIRCOmassiv | Vorteile:

  • Das Rinnensystem BIRCOmassiv hält größten Belastungen stand Belastungsklasse F 900)
  • Der einteilige Oberflächenschutz aus verzinktem Tränenblech gewährleistet beste Stabilität auch bei Punktbelastungen
  • Die 4 mm Massivstahlzarge - integriert aus dem einteiligen, verrzinkten Oberflächenschutz - ist fest verankert  im Beton und bietet so Stabilität und Korrosionsschutz
  • Hohe Verkehrssicherheit durch die Verschraubungsmöglichkeit der Abdeckung direkt an der Zarge Rinnensystem: NW 150 und 200

BIRCOmassiv | Fakten:

  • Aus konstruktiv bewehrtem C 40/50 Stahlbeton
    Mit und ohne feuerverzinktem Oberflächenschutz
  • Baulängen: 1,00 und 2,00 Meter
  • Belastungsklasse: A 15 – F 900
  • Sinkkästen in jeder Nennweite auch mit Oberflächenschutz
  • Abdeckungsprogramm bis Klasse F 900


Informationen über BIRCOmassiv finden Sie hier.