Aktuell / Presse

Details

Aktuell / Presse

21.02.2014 | News

Bundesweite Seminarreihe "Neue Wege des Niederschlagswassers"

Fachinformationen aus erster Hand – Seminarreihe für Sie kostenlos!

25.02. in Gelsenkirchen
18.03. in Berlin
25.3. in Nürnberg
14.5. in Hamburg
27.5. in München
05.6. in Stuttgart

"Neue Wege des Niederschlagswassers – Die europäische Wasserrahmenrichtlinie"
Als Selbstverständlichkeit sehen wir es an, dass die Akkreditierung dieser Veranstaltung bei der Architektenkammer NRW beantragt ist und Ihnen somit Ihre Weiterbildungspunkte am Ende in Form einer Teilnahmebestätigung zugesichert werden können.

Durch die Novellierung der wasserrechtlichen Richtlinien und die Implementierung der gesplitteten Abwassergebühren hat sich der Umgang mit Niederschlagswasser signifikant verändert. Durch die Neugestaltung der Gebührenordnungen und die Reglementierungen der Europäischen Wasser-rahmenrichtlinien rücken die Architekten und Ingenieure immer weiter in den Focus der Bauherren, wenn es darum geht in diesem Bereich kostenoptimierte Lösungsansätze zu verfolgen.

Auch im Bereich der öffentlichen Hand ist ein Umdenken erforderlich und bereits im Gange, da diese Auftraggeber und Bauherren einen enormen Anteil der versiegelten Flächen bewirtschaften. Hier werden zum einen wirtschaftliche Aspekte und zum anderen Vorreiterrollen in Sachen Umweltbewusstsein vorangetrieben. Erste Ansätze zu vollkommen autarken und von den Regen – und Mischwasserkanälen abgekoppelten Industrie- und Wohngebieten sind bereits in der Planung und Umsetzung. Hierbei spielen nicht nur Baukosten sondern auch das Kostenoptimierungspotential für künftige Interessenten eine ausschlaggebende Rolle.

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr.-Ing. Dierkes, werden Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt, wie durch die gezielte Bewirtschaftung und den schonenden Umgang mit Niederschlagswasser der urbane Raum neu definiert, optimaler genutzt und wirtschaftlich orientiert geplant werden kann.