Aktuell / Presse

Details

Aktuell / Presse

02.02.2010 | News

BIRCO Wabenabdeckung: Höchste Stabilität im "Bio(nik)-Design"

Die Architektur übernimmt immer mehr Ideen aus dem Bereich der Bionik - die innovative Umsetzung der Natur in die Technik.

Die Architektur übernimmt immer mehr Ideen aus dem Bereich der Bionik - die innovative Umsetzung der Natur in die Technik. Es werden Gebäude und Flächen mit Kreativität und in Harmonie mit Vorbildern aus der Natur konstruiert  und realisiert. Die Bionik bietet ein enormes Potenzial für neue technische Lösungen. BIRCO hat mit seiner Guss-Wabenabdeckung dieses Thema aufgenommen und erfolgreich umgesetzt. Diese Abdeckung – designt wie eine Bienenwabe – besticht durch eine außergewöhnliche Optik und die rutschhemmende Oberfläche, die auch schwersten Lasten stand hält. So wirkt auch eine Schwerlastfläche architektonisch ansprechend. „Nicht immer passt eine klassische Abdeckung zur Umgebungsgestaltung, beispielsweise wenn architektonische Vorgaben auch im Schwerlastbereich gelten. Deshalb haben wir bei der Wabenabdeckung viel Wert auf sinnvolles Design und Sicherheit gelegt“, sagt BIRCO Geschäftsführer Christian Merkel.

100 % bessere Entwässerungsleistung
Auch die hohe Funktionalität der BIRCO Wabenabdeckung hat sich bestätigt. Der maximale Einlaufquerschnitt ist um 100 % größer als bei den üblichen Steg-Gussabdeckungen. Das bedeutet eine maximale Entwässerung ohne Rückstau – ideal für den Einsatz in abfallendem Gelände! Gerade im Schwerlastbereich ein absolutes Muss, wenn neben außergewöhnlichem Design und Stabilität auch extrem hohe hydraulische Werte gefordert sind.

Weitere Informationen über die BIRCO Wabenabdeckung finden Sie hier.